Digitale Lösungen für effizientere Warenflüsse

Der stetige Druck, Arbeitsprozesse weiter zu optimieren, um konkurrenzfähig zu bleiben, macht die Digitalisierung von Geschäftsprozessen in der Logistik zwingend erforderlich. Von der Sendungserfassung über die Verpackungsplanung bis hin zu Schadensdokumentation und Onboarding der Mitarbeitenden gibt es in der Logistik kaum einen Bereich, der mit digitalen Lösungen nicht effizienter gestaltet und beschleunigt werden kann. Doch wie sehen Lösungen konkret aus? Lohnt sich der Einsatz dieser Anwendungen auch für kleinere und mittlere Unternehmen? Wie aufwendig ist eine Umstellung?

Was bringt Digitalisierung der Logistikbranche?

automatische Sendungserfassung und Verpackungsplanung mit XR Scan

Für den Umgang mit Waren und Sendungen birgt gerade die Möglichkeit, die Realität digital zu erfassen und abzubilden, enormes Potenzial. Ob bei der

Durch den Einsatz digitaler Lösungen werden Arbeitsabläufe beschleunigt und vereinfacht. Auch können Ressourcen besser genutzt werden, indem vorhandener Raum im Lager oder auf Transportmitteln optimal ausgeschöpft wird.

Während Logistikriesen im Bereich der Digitalisierung längst zu den Vorreitern gehören, schrecken kleinere und mittlere Unternehmen zwangsläufig vor der hohen Einstiegshürde zurück: Maßgeschneiderte Lösungen erfordern neben hohem Kapitaleinsatz meist auch intensive Mitarbeiterschulungen und aufwendige Systemumstellungen.

Hier setzen die flexiblen und end-to-end entwickelten Standardlösungen von Spacific an. Als COTS „von der Stange“ sind die App-basierten Lösungen günstig in der Anschaffung, sofort einsetzbar und intuitiv nutzbar.

Digitale Sendungserfassung

XR Logistics, die Aufmaß- und Versand-App für Stückgut, vereinfacht und beschleunigt die Sendungsaufgabe erheblich: Nach einem kurzen Scan des Pakets mittels LiDAR (verfügbar in gängigen Smartphones und Tablets) werden nicht nur genaue Abmessungen und Form der Sendung an den Logistikpartner weitergeleitet, sondern auch alle anderen planungsrelevanten Daten: Abholort, Empfängeradresse, Gewicht, Stapelbarkeit und Sendungsverfolgung, end-to-end in einer smarten App.

So wird die Sendungsaufgabe nicht nur in der halben Zeit erledigt, auch häufige Rückfragen gehören der Vergangenheit an.

Digitale Verpackungsplanung

Das Zeitalter von Zollstock, Zettel und Stift ist vorbei. Die Möglichkeit, digital zu messen, beschleunigt und vereinfacht das Aufmaß etwa bei der Verpackungsplanung nicht nur erheblich, sie senkt auch massiv die Fehlerquote:

  • Anstatt bei ungewöhnlich großen bzw. geformten Sendungen händisch die Maße zu notieren, erfasst XR Scan jedes Objekt vollständig digital und wandelt die Messergebnisse sofort in ein 3D-Modell um – ohne Punktwolken, ohne Nachbearbeitung.
  • Da für die Nutzung kein Fachpersonal erforderlich ist, entfallen Wege: Vertriebs- und Außendienstmitarbeiter müssen nicht mehr vor Ort beim Kunden messen, jeder kann den Scan durchführen und die Daten dem Verpackungsingenieur übermitteln.
  • Die end-to-end Geschäftsprozess-Lösung auf App-Basis ist dabei gleichzeitig intuitiv in der Bedienung, unkompliziert in der Integration und flexibel an individuelle Bedürfnisse und Messansprüche anpassbar.

Digitale Schadensdokumentation

Nicht nur bei der Planung, auch im Zuge der Dokumentation liefert XR Scan bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit, zum Beispiel beim Transport von Containern oder teuren Gütern wie Triebwerken. Der schnelle und vollständig digitale Scan macht es Ihnen leicht zu beweisen, dass die Waren das Lager in einwandfreiem Zustand verlassen haben.

Zu Dokumentationszwecken können Sie den Messergebnissen zudem beliebig viele Fotos hinzufügen, alles in einem Prozess abgewickelt.

Jetzt gratis testen Mehr zur digitalen Dokumention

Intelligente 3D-Modelle erstellen mit Aufmaß-Lösung XR Scan, hier Wohnraum

Aufmaß von Lagerflächen und Hallen

Das digitale Aufmaß mit XR Scan eignet sich darüber hinaus auch zur Vermessung von Räumen und Gebäuden, beispielsweise bei der Planung, Erweiterung oder dem Umbau von Lagerflächen und Hallen.

Mit einer für die industrielle Produktion geeigneten Genauigkeit steht Ihnen ein intelligentes 3D-Modell in unterschiedlichen Datei-Formaten direkt nach dem Scannen als Planungsgrundlage zur Verfügung.

Jetzt registrieren

Raum vermessen mit App, Tablet mit XR Scan

Visualisierung mit Augmented Reality

Auch Augmented Reality liefern die Standardlösungen von Spacific auf Knopfdruck. Vom Einbinden virtueller Inhalte in reale Umgebungen über XR Scene App profitieren Logistikanbieter gleich mehrfach:

  • um Regalsysteme oder Anlagen firmenintern zu visualisieren – für Planung, Abstimmung oder Training
  • um Kunden und Partner mühelos zu überzeugen, mit maßstabsgetreuen und detaillierten Objekten, die in jede Aktentasche passen
  • mit Präsentationen und Messeauftritten, bei denen selbst komplexeste Anlagen lebensecht, beliebig groß und zum Greifen nah erscheinen

XR Scene kostenlos testen

Digitales Aufmaß mit LiDAR, Beispiel Hochregal

Beispiel: Hochregale planen

In eine bestehende Lagerhalle sollen (neue) Hochregale eingebaut werden. Das genaue Aufmaß der Umgebung erfolgt mit dem Raum-Scan von XR Scan, die Messergebnisse werden als 3D-Modell ausgegeben. Auf dessen Basis werden die neuen Hochregalsysteme geplant, 1:1 an den realen Gegebenheiten orientiert. Die Visualisierung der Hochregalplanung erfolgt mit XR Scene App.

Sowohl in der internen Kommunikation mit allen, die an und mit den Regal arbeiten, als auch in der externen – etwa in Gesprächen mit Kunden und Partnern – können die virtuellen Regalsysteme nun auf Knopfdruck aufgerufen werden. Entweder Location-based, fest an die reale Lagerhalle gebunden, oder markerlos, zum Aufrufen in jeder beliebigen Umgebung, etwa beim Kundentermin oder auf Messen.

Die Prozesse werden damit deutlich geradliniger: Nicht nur wird die Planung erheblich einfacher, auch langwierige Erklärungen und Missverständnisse bleiben aus und Kunden wie Partner sind schneller überzeugt.

Weitere AR-Anwendungen für die Logistik

Die AR-Visualisierungslösungen von Spacific, XR Scene App und XR Scene Web, unterstützen Logistikunternehmen noch an weiteren Punkten: Die Möglichkeit, die Realität um virtuelle Inhalte zu erweitern, lässt sich zur effizienteren Navigation und dem geführten Picking im Logistikcenter einsetzen. Auch Onboarding und Training werden so um eine neue Dimension erweitert. Den digitalen Mehrwert von Augmented Reality können Sie app- oder webbasiert aufrufen.

Wir sind überzeugt, dass der Einsatz digitaler Standardlösungen insbesondere für KMU in der Logistik maßgeblich ist, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Und Sie? Wenn Sie Fragen haben, wie sich eine digitalisierte Logistik auch in Ihrem Unternehmen umsetzen lässt, zögern Sie nicht, mit uns in Kontakt zu treten, unsere AR-Experten stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Kein Update mehr verpassen!

Mit unserem kostenlosen Newsletter erfahren Sie als erstes von neuen Features, anstehenden Events und mehr.

Jetzt anmelden